Menü schließen
terzo® Gehörtherapie

terzo® Gehörtherapie

Damit Sie verstehen.

Ein besonders wichtiger Baustein auf dem Weg zum besseren Hören bei Hörluchs ist die terzo®-Gehörtherapie. Mit dieser von Neurobiologen und Gehirnforschern entwickelten Methode werden die durch Schwerhörigkeit verloren gegangenen Fähigkeiten in der Hörverarbeitung wieder aufgebaut. Ziel ist ein erheblich verbessertes Sprachverstehen auch im Umgebungslärm, was sich meist nach 14 Tagen bereits messen lässt.

Warum terzo®? Hörentwöhnung abbauen, Hörvermögen aufbauen.
Trainingsfortschritte Terzo Grafik

Warum terzo®? Hörentwöhnung abbauen, Hörvermögen aufbauen.

Hörgeräte können einen Hörverlust ausgleichen, indem sie Schall künstlich verstärken. Dadurch klingen durch das Hörgerät alle Geräusche vorerst lauter, die Worte des Gesprächspartners ebenso wie Klänge aus der Umwelt: das Blättern der Zeitung, brummende Motoren, Kinderlachen. Beim gut funktionierenden Gehör stufen sogenannte Hörfilter im Gehirn diese Höreindrücke als wichtig oder unwichtig ein.

Hat das Gehirn bei bestehender Schwerhörigkeit jedoch verlernt zwischen wichtigen und unwichtigen Klängen zu unterscheiden, kann das durch das Hörgerät Wiedergehörte als eine Art Geräuschbrei bei hörentwöhnten Menschen ankommen.

Kurz gesagt: Statt besser zu verstehen, empfinden Betroffene die neuen Hör-Eindrücke als störend und ermüdend. Genau hier setzt die terzo®Gehörtherapie an. Statt einen verwirrenden Geräuschbrei wahrzunehmen, lernen Betroffene die Höreindrücke sicher zuzuordnen. Durch das Training werden die durch die Schwerhörigkeit verloren gegangenen Fähigkeiten in der Hörverarbeitung neu aktiviert. Hörfilter werden gezielt wieder aufgebaut, so dass sich in der Regel bereits nach 14-Tagen im Audiogramm ein gesteigertes Hörvermögen messen lässt. Das heißt, bereits nach kurzer Zeit kann das Gehirn Gehörtes wieder besser verarbeiten. Ähnlich einem untrainierten Muskel, der durch Physiotherapie wieder gekräftigt wird.

 
Besser geht’s mit: terzo® bringt Vorteile bei der Hörgeräte-Anpassung

Besser geht’s mit: terzo® bringt Vorteile bei der Hörgeräte-Anpassung

Wir von Hörluchs legen Wert darauf, Hörgeräte in Kombination mit einer terzo®Gehörtherapie einzusetzen. Durch das gezielte Training können sich die Schall verarbeitenden Nervenzellverbindungen neu organisieren und die natürlichen Hörfilter wieder ihre Arbeit aufnehmen. Häufig berichten unsere Kunden tatsächlich schon nach 2-wöchiger Trainingsphase über enorme Fortschritte im Sprachverstehen, auch in lauter Umgebung. Gesprächen trotz Hintergrundgeräuschen wieder sicher und entspannt folgen zu können, ist daher das oberste Ziel der terzo-Therapie.

Erst nach dieser Verbesserung des Hörvermögens klären unsere erfahrenen Akustiker mit Ihnen zwei Fragen: Ist der Einsatz eines Hörgerätes sinnvoll und welche Hörgerätetechnik bietet Ihnen den optimalen Nutzen? An dieser Stelle empfiehlt es sich, vergleichend in unterschiedliche Hörgerätemodelle „hineinzuhören“ und selbst zu erfahren, welcher Gerätetyp am besten passt.

Selbstverständlich beraten wir Sie herstellerunabhängig und führen Marken-Hörgeräte aller Hersteller (Siemens, Audio-Service, Phonak, Widex, ISMAline, uvm.).

 
Sie wünschen weitere Informationen zur terzo® Gehörtherapie?
Vereinbaren Sie einfach einen Termin zur terzo-Beratung in einem unserer Fachgeschäfte. Dieser Service ist kostenfrei.